Die Segler der KSGH freuen sich über den Zuwachs ihrer „Segelschiff-Flotte“. Ein Mitgliederbeschluss konnte endlich umgesetzt und eine Janta 21 gekauft werden; ein so genanntes Dickschiff mit Kajüte. Inzwischen gehört es zu den meist genutzten Booten, denn es bietet Platz für 6 und mehr Personen, also Segelspaß für die ganze Familie. Nicht nur die „Senior-Segler“ steigen hier gerne ein, auch die diesjährigen Segelschüler waren vom Segeltörn auf dem neuen Boot ganz begeistert. “Durch die flache und breite Bauweise ist das Boot ideal für das Steinhuder Meer”, schwärmt Jochen Deicke, der Segelabteilungsleiter. “Schon bei wenig Wind segelt das Boot flott, während andere noch stehen.” Auch die Frauensegelgruppe konnte ihr Können bereits darauf üben, denn sie planen auch dieses Jahr wieder einen Ostseetörn. Urlaub in Deutschland? Für die Segler der KSGH heißt das: Ab ans Steinhuder Meer in ihre Außenstelle in Mardorf. Dort ist alles vorhanden, was das Herz des Wassersportlers begehrt: Von Segelbooten über Katamarane, Kanus, Paddelboote und Stand-Up Paddleboards bis hin zur Surfausrüstung – und das alles ist kostenlos für Mitglieder, selbst die Übernachtung im Vereinshaus direkt am Wasser. Nicht umsonst erhielt der Verein das Siegel “Familenfreundlich”!