Der Verein

Ein Verein. 260 Mitglieder. Eine Leidenschaft: Wassersport

Clubhaus in Hildesheim am Lönsbruch
2. Standort in Mardorf am Steinhuder Meer als Gast auf dem Gelände des Landes-Kanu-Verbandes Niedersachsen

Sparten:
Segeln: OPTI-Segeln für die Jüngsten
Katamaran- Segeln (Jugend- u. Erwachsene / Regatten)
Frauensegelgruppe
Windsurfen (Kinder, Jugend und Erwachsene)
Breitensport (Segeln u. Kanufahren) am Steinhuder Meer
Seesegeln (vorwiegend Nord- u. Ostsee, Mittelmeer)
Segelscheinausbildung
Kanu Slalom
Wildwasser-Abfahrt
Freestyle
Wandersport
Singen: Shanty-Chor
Ausbildung:
Anfängertraining für Kanuten (auch Beteiligung an Ferienpassaktion der Stadt)
Anfänger- bis Regattatraining für OPTI-Kinder
alle Segel- u. Sportbootführerscheine, sowie Funkschein für unsere Mitglieder
Weiterbildung für Seesegler
Angebote:
etwa 17 OPTIs, mehr als 10 Jollen auf dem Steinhuder Meer,
diverse Kanus
Surfbretter zur kostenlosen Nutzung durch unsere Mitglieder
Steganlage für Segelboote in Mardorf
Verwaltung und Betreuung der Kanusportanlage Bischofsmühle
Bibliothek von Fachliteratur und –videos zur kostenlosen Ausleihe an Mitglieder
Betreiben eines Motorbootes zur Wasserrettung und zur Begleitung sportlicher Aktivitäten auf dem Steinhuder Meer
Clubabend jeden Donnerstag ab 20.00Uhr im Clubhaus am Lönsbruch
Zeitschrift „Der Wellenreiter“ / 1-3 Ausgaben pro Jahr
Sportliche Erfolge:
mehrfach Deutsche Meister bei TAIFUN- und TAIFUN-JUGEND-Seglern
Teilnahme an Welt- u. Europameisterschaften der IC- und OPTI-Segler mit guten Erfolgen
Deutsche Meister u. Vize-Weltmeister (1996 u. 2000) im Kanu-Wildwasser-Rennsport der Junioren
Seit vielen Jahren der erfolgreichste Verein des Bezirks Hannover im Wander-paddeln der Jugend. (20 – 25.000 km im Jahr)
Förderung:
Ideelle (gelegentlich finanzielle) Unterstützung von Trainingsmaßnahmen
Zuschüsse beim Kauf von Sportgeräten für Leistungssportler
Zahlung der Startgelder zu Regatten (für Jugendliche Leistungssportler)
keine finanzielle Unterstützung (Gehalt oder gehaltsähnliche Zahlungen) für Leistungssportler – auch nicht durch Sponsoren – kein Profisport !!
Ehrenamtlichkeit:
Wir erwarten von unseren männlichen Mitgliedern zwischen 16 und 60 Jahren eine Leistung von 10 Arbeitsstunden pro Jahr, darüber hinaus wird jedoch von vielen Mitgliedern erheblich mehr geleistet